Datenschutz & Cookies

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für »fefo.gfk.com« und »streamingtv.gfk.com« sowie deren Unterseiten 

Stand der Information: 01.06.2019

1    Über uns 
2    Was sind personenbezogene Daten? 
3    Nutzung von personenbezogenen Daten 
4    Websites von Drittanbietern 
5    Weitergabe von personenbezogenen Daten 
6    Internationale Übermittlung von personenbezogenen Daten 
7    Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Kindern  
8    Sicherheit 
9    Ihre Rechte 
10  Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten 
11  Änderungen dieser Datenschutzerklärung 
12  Kontaktdaten 

 

1   Über uns
 „Wir“, GfK SE („GfK“, siehe Impressum) sind verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Webseite https://fefo.gfk.com (die „Webseite“). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden europäischen Datenschutzgesetzen und weiteren gesetzlichen Bestimmungen. Wir sind ein Marktforschungsunternehmen und Mitglied von ESOMAR, einer internationalen Organisation, die sich der Erarbeitung besserer Marktforschungsmethoden widmet. Wir halten uns an die professionellen Standards, die ESOMAR für seine Mitglieder vorgibt, und schützen gleichzeitig Ihre Privatsphäre als Teilnehmer an unseren Marktforschungsaktivitäten.

 

2   Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten sind Informationen, durch die eine Person direkt oder indirekt bestimmt werden kann; mit „indirekt“ ist die Kombination von mehreren Informationen gemeint, Beispiele für personenbezogene Daten sind Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder eine eindeutige Gerätekennung.

 

3   Nutzung von personenbezogenen Daten
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten für die nachfolgend beschriebenen Zwecke. Wir erheben und verarbeiten nicht mehr oder andere Arten personenbezogener Daten, als für die Erfüllung der jeweiligen Zwecke erforderlich. Wir nutzen personenbezogene Daten ausschließlich wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, es sei denn, Sie haben Ihre ausdrückliche Einwilligung zu einer anderen Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt. Falls wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten, die wir mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, für andere Zwecke als die in der Einwilligungserklärung beschriebenen zu nutzen, informieren wir Sie im Voraus und holen die erforderliche Einwilligung ein. 

3.1. Personenbezogene Daten, die Sie uns durch das Kontaktformular auf dieser Webseite übermitteln („Kontaktdaten“) In das Kontaktformular können Sie Ihren Vor- und Zunamen sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht als Freitext eingeben. Die Nachricht kann hierbei in Abhängigkeit von Ihren Eingaben weitere personenbezogene Daten enthalten. Wir verwenden diese Daten sowie den Inhalt unserer Kommunikation, um Ihre Anfragen zu beantworten und uns mit Ihnen diesbezüglich in Verbindung zu setzen.

3.2. Personenbezogene Daten, die im Hintergrund durch Cookies, ähnliche Technologien und Protokolldateien erhoben werden („Metadaten“). Auf dieser Webseite nutzen wir Cookies und ähnliche Technologien unter anderem zur Verbesserung der Benutzererfahrung und zur Leistungs-Optimierung. Detaillierte Informationen zu den auf dieser Webseite eingesetzten Cookies können Sie im nachfolgenden Abschnitt "Cookies" entnehmen. Wenn Sie die Webseite besuchen, speichern wir Informationen über Ihr Endgerät in Protokolldateien auf unseren Servern: - Die Internet Protocol (IP)-Adresse Ihres Endgeräts,
- Typ und Version des verwendeten Betriebssystems und Web-Browsers Wir verwenden Kontaktdaten sowie den Inhalt unserer Kommunikation mit Ihrer Einwilligung, um Ihre Anfragen zu beantworten. (Rechtsgrundlage: Artikel 6(1) a. EU Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO). Ferner gleichen wir Ihre Kontaktdaten eventuell mit unserer Teilnehmer-Datenbank ab, um festzustellen, ob Sie bereits am GfK Fernsehforschungspanel teilnehmen. Dies ist häufig erforderlich, um Ihrem Anliegen angemessen nachkommen zu können. Wenn Sie bereits Panel-Teilnehmer sind, können wir Ihre Kontaktdaten und den Inhalt unserer Kommunikation somit auch für die Zwecke des Panels verwenden. Wir verwenden Metadaten, um unsere internen und externen Prüfanforderungen oder Datensicherheitszwecke zu erfüllen oder um unsere Rechte, unsere Datensicherheit, unsere Sicherheit, unser Eigentum oder jenes anderer Personen zu schützen. (Rechtsgrundlage: Artikel 6(1) f. EU Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO). Wir sind unter Umständen verpflichtet, Kontakt- und Metadaten aus rechtlichen Gründen zu nutzen und aufzubewahren, zum Beispiel zur Verhinderung, Erkennung oder Untersuchung einer Straftat, zur Verhinderung von Verlusten, Betrug oder sonstiger missbräuchlicher Nutzung unserer Dienste und IT-Systeme. (Rechtsgrundlage: Artikel 6(1) c. EU Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO).

 

4   Websites von Drittanbietern
Unsere Website kann Links zu Websites enthalten, die nicht mit GfK in Verbindung stehen und nicht von uns betrieben, kontrolliert oder verwaltet werden. Die hier ausgeführten Richtlinien und Praktiken gelten für diese Websites nicht. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Sicherheit oder den Schutz der Daten, die durch Dritte erhoben werden. Wir empfehlen Ihnen, die Betreiber dieser Websites direkt zu kontaktieren, um Informationen über deren Datenschutzpraktiken zu erhalten.

 

5   Weitergabe von personenbezogenen Daten
Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung legen wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken und gegenüber den nachfolgend benannten Dritten offen. GfK ergreift angemessene Schritte, um sicherzugehen, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit geltendem Recht verarbeitet, gesichert und übermittelt werden.

5.1. Innerhalb der GfK-Gruppe
GfK ist Teil einer globalen Organisation (die „GfK-Gruppe“), bestehend aus mehreren Unternehmen innerhalb und außerhalb der Europäischen Union, die alle überwiegend von GfK SE in Deutschland gehalten werden. Ihre personenbezogenen Daten können an eines oder mehrere der mit der GfK-Gruppe verbundenen Unternehmen weitergegeben werden, wenn dies für die Datenverarbeitung und -speicherung erforderlich ist oder um Ihnen Zugang zu unseren Diensten zu gewähren, Unterstützung für Kunden, Interessenten oder Marktforschungsstudienteilnehmer bereitzustellen, Entscheidungen über Serviceverbesserungen oder zur Weiterentwicklung von Online-Inhalten zu treffen oder um andere, in Abschnitt 3 dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen. Wir legen Ihre personenbezogenen Daten nicht gegenüber Dritten außerhalb der GfK-Gruppe offen, es sei denn, Sie hätten ihre vorherige Zustimmung für einen bestimmten Zweck erteilt.

5.2. Externe Dienstleister
Falls erforderlich, beauftragen wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen andere Unternehmen und Personen mit der Ausführung bestimmter Aufgaben, die zu unseren Dienstleistungen beitragen. Wir können beispielsweise personenbezogene Daten an Dienstleister, Vertragspartner oder Anbieter, die unsere Datenbanken und Anwendungen verwalten, weitergeben, zum Zweck der Bereitstellung von Datenverarbeitungsdiensten oder der Übermittlung der von Ihnen angeforderten Informationen oder zur Durchführung von Befragungen im Rahmen von Marktforschungsprojekten. Wir geben solche Daten nur in dem Umfang an externe Dienstleister weiter oder lassen diese darauf zugreifen, in dem dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Diese Daten dürfen von den externen Dienstleistern nicht für andere Zwecke genutzt werden, insbesondere nicht für ihre eigenen Zwecke oder die Zwecke Dritter. Die externen Dienstleister von GfK sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren.

5.3. Unternehmensübertragungen
Im Zusammenhang mit Neugründungen, Umstrukturierungen, Fusionen oder Veräußerungen oder anderen Übertragungen von Wirtschaftsgütern („Unternehmensübertragungen“) übermitteln wir Daten, einschließlich personenbezogener Daten, in angemessenem Umfang und sofern dies für die Unternehmensübertragung erforderlich ist, vorausgesetzt, die empfangende Partei stimmt zu, Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise zu behandeln, die den geltenden Datenschutzgesetzen entspricht. Wir stellen die Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten kontinuierlich sicher und informieren betroffene Personen, bevor personenbezogene Daten anderen Datenschutzbestimmungen unterworfen werden.
 
5.4. Öffentliche Stellen
Wir legen Ihre personenbezogenen Daten nur dann gegenüber öffentlichen Stellen offen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. GfK antwortet beispielsweise auf Anträge von Gerichten, Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden und anderen öffentlichen Stellen und Regierungsbehörden, wozu auch solche Behörden außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes zählen können.

 

6   Internationale Übermittlung von personenbezogenen Daten
Unter bestimmten Umständen ist es außerdem erforderlich, dass GfK Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), sogenannte „Drittländer“, übermittelt. Solche Übermittlungen in Drittländer können alle unter Abschnitt 3 dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten umfassen. Diese Datenschutzerklärung gilt auch dann, wenn wir personenbezogene Daten in Drittländer übermitteln, in denen ein anderes Datenschutzniveau vorherrscht als im Land Ihres Wohnsitzes. Insbesondere betrifft eine internationale Datenübermittlung folgende Szenarien:

6.1. Unternehmen der GfK-Gruppe
Mit Unternehmen der GfK-Gruppe außerhalb der Europäischen Union bestehen unternehmensinterne Datenschutzvereinbarungen auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission zum Schutz Ihrer Privatsphäre und zur Legitimierung von internationalen Datenübermittlungen erlassen wurden.

6.2. Sonstige Dritte außerhalb der EU/des EWR
Jede Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb der GfK-Gruppe erfolgt nur mit Ihrer Kenntnis beziehungsweise mit Ihrer vorherigen Einwilligung. Jede Übermittlung von personenbezogenen Daten in Länder, für die kein Angemessenheitsbeschluss in Bezug auf das Datenschutzniveau von der Europäischen Kommission vorliegt, wie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_en aufgeführt, erfolgt auf der Grundlage von vertraglichen Vereinbarungen, welche die von der Europäischen Kommission erlassenen Standardvertragsklauseln oder andere Garantien enthalten, die dem geltenden Recht entsprechen.  


7   Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Kindern
GfK erhebt oder verarbeitet keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren – oder jünger – ohne vorherige Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Falls wir davon Kenntnis erlangen, dass personenbezogene Daten eines Kindes unbeabsichtigt erhoben wurden, löschen wir diese Daten unverzüglich. 

 

8   Sicherheit
GfK nimmt das Thema Datensicherheit sehr ernst. Wir ergreifen alle erforderlichen physischen, elektronischen und administrativen Maßnahmen, um die Daten, die wir erheben, einschließlich personenbezogener Daten, vor unbeabsichtigter oder rechtswidriger Zerstörung, Verlust, Veränderung und nicht rechtmäßiger Offenlegung schützen und den nicht rechtmäßigen Zugriff auf übertragene, gespeicherte oder anderweitig verarbeitete personenbezogene Daten zu verhindern. Unsere Richtlinien und Vorgehensweisen zur Informationssicherheit sind eng an die gemeinhin anerkannten internationalen Standards angepasst und werden regelmäßig überprüft und aktualisiert, wenn dies erforderlich ist, um unseren geschäftlichen Anforderungen, technologischen Veränderungen und regulatorischen Vorgaben gerecht zu werden. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten wird ausschließlich denjenigen Mitarbeitern, Dienstleistern oder Unternehmen der GfK Gruppe gewährt, die diese Daten zur Erfüllung eines Geschäftszwecks oder zur Ausübung ihrer Pflichten kennen müssen. 
Im Falle einer Verletzung der Datensicherheit, von der auch personenbezogene Daten betroffen sind, hält sich GfK an alle geltenden Gesetze bezüglich der Mitteilungspflicht im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten.

 

9   Ihre Rechte
Als betroffene Person haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten. Dies gilt für alle Verarbeitungstätigkeiten, die in Abschnitt 3 dieser Datenschutzerklärung geregelt sind. GfK respektiert Ihre individuellen Rechte und wird angemessen auf Ihre Anliegen eingehen.
Im Folgenden finden Sie Informationen über die Rechte, die Ihnen gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zustehen: 

• Recht auf Widerruf der Einwilligung: Basiert die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung, so sind Sie jederzeit berechtigt, diese Einwilligung unter Einhaltung der im jeweiligen Einwilligungsformular beschriebenen Vorgehensweise zu widerrufen. Wir stellen sicher, dass die Einwilligung auf demselben Weg widerrufen werden kann, auf dem sie erteilt wurde, z. B. auf elektronischem Weg.
 
• Recht auf Berichtigung: Sie können von uns die Berichtigung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, verlangen. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um personenbezogene Daten, die sich in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle befinden und die laufend genutzt werden, basierend auf den aktuellsten uns zur Verfügung stehenden Informationen richtig, vollständig, aktuell und relevant zu halten.
 
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn 
- Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, solange wir die Richtigkeit überprüfen, 
- die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Einschränkung der Verarbeitung anstelle der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen,
- wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch benötigen, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen oder 
- Sie der Verarbeitung widersprechen, solange wir verifizieren, ob unsere berechtigten Gründe Vorrang vor den Ihrigen haben.

• Auskunftsrecht: Sie können von uns Informationen über Ihre personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten, einschließlich Informationen zu den Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle haben, zum Nutzungszweck, von welcher Quelle, wenn nicht von Ihnen direkt, wir die personenbezogenen Daten erhoben haben und zu der Frage, wem gegenüber sie gegebenenfalls offengelegt wurden. Sie sind berechtigt, von uns eine kostenlose Kopie der personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie führen. Wir behalten uns vor, für jede weitere Kopie, die Sie anfordern, eine angemessene Gebühr zu verlangen.

• Recht auf Übertragbarkeit: Auf Ihre Aufforderung hin übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen, wenn dies technisch möglich ist und unter der Voraussetzung, dass die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert oder für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist. Anstelle des Erhalts einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten können Sie verlangen, dass wir die Daten direkt an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen, den Sie auswählen, übermitteln.  

• Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn 
- die personenbezogenen Daten für den Zweck, zu dem sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;
- Sie berechtigt sind, einer weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (siehe unten) und dieses Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung ausüben;
- die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es keine sonstige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt;
- die personenbezogenen Daten auf unrechtmäßige Weise verarbeitet wurden; es sei denn, die Verarbeitung ist erforderlich,
- um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der zufolge wir die Daten verarbeiten müssen;
- um gesetzliche Datenaufbewahrungsverpflichtungen zu erfüllen;
- um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.
 
• Widerspruchsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer bestimmten Situation zu widersprechen, vorausgesetzt die Verarbeitung basiert nicht auf Ihrer Zustimmung, sondern auf unseren berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen Dritter. In einem solchen Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, es sei denn, wir können dafür überzeugende berechtigte Gründe und ein vorrangiges Interesse an der Verarbeitung oder in Bezug auf die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vorweisen. Falls Sie der Verarbeitung widersprechen, geben Sie bitte an, ob Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung durch uns wünschen.
 
• Beschwerderecht:  Im Falle eines mutmaßlichen Verstoßes gegen geltende Datenschutzgesetze können Sie eine Beschwerde bei der für GfK SE zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in Ansbach) einreichen.

• Bearbeitungszeit: Wir werden uns bemühen, Ihrem Antrag innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. Die Bearbeitungszeit kann sich jedoch aus bestimmten Gründen, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Recht oder der Komplexität Ihres Antrags stehen, verlängern. 
 
• Zugriffsbeschränkung: In bestimmten Situationen können wir Ihnen den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt gewähren. Wenn wir Ihren Zugriffsantrag ablehnen, teilen wir Ihnen den Grund für die Ablehnung mit.
 
• Keine Identifizierung: In einigen Fällen sind wir anhand der Angaben in Ihrem Antrag möglicherweise nicht in der Lage, Ihre personenbezogenen Daten zu ermitteln. Zwei Beispiele für personenbezogene Daten, die wir nicht ermitteln können, wenn Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse nennen:
- Daten, die über Browser-Cookies gesammelt werden, es sei denn, Sie haben Ihre Zustimmung zur Nutzung von Cookies speziell zu Marktforschungszwecken als Mitglied eines GfK-Online-Panels erteilt und sind zum Zeitpunkt Ihres Antrags weiterhin Mitglied dieses Panels, In diesen Fällen, in denen wir Sie als betroffene Person nicht identifizieren können, können wir der Ausübung Ihres in diesem Abschnitt beschriebenen Rechts nicht nachkommen, es sei denn, Sie legen uns weitere Angaben vor, die Ihre Identifizierung ermöglichen.
 
• Ausübung Ihrer Rechte: Um Ihre Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte, zum Beispiel per E-Mail oder postalisch. Sie können sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung. 

 

10  Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Grundsätzlich löschen wir die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen oder über Sie verarbeiten, sobald sie nicht länger für den Zweck benötigt werden, zu dem sie ursprünglich erhoben wurden.
Wir speichern Kontaktdaten für 24 Monate.
Wir speichern Metadaten für 6 Monate.
Wir sind jedoch unter Umständen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten über einen längeren Zeitraum hinweg zu speichern.

Wir löschen nicht alle Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns auffordern, zukünftig davon abzusehen, Sie erneut zu kontaktieren. Zu diesem Zweck führt GfK Aufzeichnungen, die Informationen über Personen umfassen, die zukünftig nicht erneut kontaktiert werden möchten (z. B. in Form von Newslettern oder Anwerbungskampagnen für Marktforschungsprojekte). Wir betrachten Ihre Aufforderung als Zustimmung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck des Führens solcher Aufzeichnungen, es sei denn, Sie erteilen uns anderslautende Anweisungen. 

 

11  Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzpraktiken nach eigenem Ermessen zu ändern sowie jederzeit Aktualisierungen und Änderungen dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Diese Datenschutzerklärung ist in der Version der letzten Überarbeitung, die jeweils oben auf dieser Seite angezeigt wird, gültig. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung, unter der sie erhoben wurden, es sei denn, uns liegt Ihre Einwilligung zu einem anderen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten vor.

 

12  Kontaktdaten Verantwortliche Stelle

GfK SE
Sophie-Germain-Straße 3-5
90443 Nürnberg
Germany

Vertreten durch:
Peter Feld (CEO)
Lars Nordmark (CFO)


E-Mail: service.fefo@gfk.com

Kostenlose Servicenummer: 0800  800  4448


Datenschutzbeauftragter
Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Thema Datenschutz sowie in Ausübung Ihrer Rechte an unseren Datenschutzbeauftragten:
E-Mail: dpo_germany@gfk.com        

Cookies

Was sind Cookies?
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert werden, wenn Sie auf Webseiten zugreifen.  


Folgende Arten von Cookies werden von uns verwendet:

Strikt notwendige Cookies

Diese Art von Cookies ist erforderlich, um die Dienstleistung zu erbringen, die ausdrücklich von Webseite-Besuchern angefordert wurde. Ohne diese Cookies funktionieren Webseiten nicht oder können die angeforderten Dienstleistungen nicht bereitstellen. Für die Zwecke des Panels setzen wir strikt notwendige Cookies im Portal und im Rahmen von Online-Umfragen ein.

Cookies zur Leistungsoptimierung
Diese Cookies erfassen Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen, z. B. welche Seiten die beliebtesten sind, welche Methode der Verlinkung zwischen Seiten die beste ist und ob Benutzer Fehlermeldungen von einzelnen Seiten erhalten. Durch diese Cookies können wir ein qualitativ hochwertiges Benutzererlebnis gewährleisten. Über die durch diese Cookies erfassten Informationen lassen sich Benutzer nicht persönlich bestimmen. Sie sollen uns vielmehr dabei unterstützen, die unsere Webseite zu optimieren. Wir verwenden Cookies zur Leistungsoptimieren auf dem Portal und während Umfragen, einschließlich derer von Piwik (siehe unten).

Funktionale Cookies
Diese Cookies speichern Einstellungen, die Sie vorgenommen haben, um Ihnen die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Wir setzen funktionale Cookies ein, um z. B. Ihre Voreinstellungen zu speichern. 
Wir stellen über das Portal auch Social Widgets − Facebook, Twitter, LinkedIn und andere Sharing-Tools – für Benutzer zur Verfügung, die gerne Inhalte unserer Webseite mit ihren Freunden, Followern und Kontakten teilen möchten. Diese Social Widgets sind per Voreinstellung deaktiviert, Sie können Sie aber während Ihres Besuchs der Webseite aktivieren. Wenn Sie den Like-Button aktivieren, erinnern wir uns bei Ihrem nächsten Besuch an diese Präferenz. Matomo web Analytics (gilt nur für »fefo.gfk.com«).

Auf dem Portal setzen wir Matomo ein, ein datenschutzkonformes Web-Analyse-Tool, um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Besucher das Portal nutzen. Hierdurch können wir laufend das Benutzererlebnis verbessern. Daten, einschließlich möglicherweise personenbezogener Daten, die mit Matomo erfasst werden, werden Dritten außerhalb von GfK nicht zugänglich gemacht.

Wir speichern IP-Adressen (Internet Protocol Address), die durch Matomo erfasst werden, nicht vollständig. Zu den Daten, die mit Matomo erfasst werden, gehören Datum und Uhrzeit der Anfrage an unsere Server, auf denen das Portal gehostet wird, die vom Besucher verwendete Bildschirmauflösung, die örtliche Zeitzone des Benutzer-Gerätes, Informationen zu Dateien, die vom Portal heruntergeladen werden, der Standort des Nutzers: Land, Region, Stadt, ungefährer Längen- und Breitengrad (IP-Adressen-basierte Geolokation), die Spracheinstellung des verwendeten Browsers, Typ und Version des verendeten Betriebssystems und Browsers sowie die Adresse der jeweiligen Portal-Seite, die aufgerufen wurde und die zuvor besuchte Seite, wenn Nutzer über einen Link auf das Portal gelangen (sogenannter „Referrer“). Matomo-Cookies (wie _pk_id, _pk_ses) werden nach zwei Jahren automatisch gelöscht, wenn Sie sie nicht vorher von Hand löschen.

Weitere Informationen zu Matomo finden Sie auf: https://matomo.org


Folgende Cookies werden von uns derzeit eingesetzt: 

Cookie Domain Weitere Informationen Speicherdauer
JSESSIONID .nr-data.net Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. k.A.
NSXP fefo.gfk.com   k.A.
PHPSESSID fefo.gfk.com Sitzungscookie k.A.
_pk_id.[nummerische Kennung] fefo.gfk.com

notwendig für Matomo Web Analytics

1 Jahr
_pk_ses.[nummerische Kennung] fefo.gfk.com notwendig für Matomo Web Analytics 1 Tag